KREISJAGDVERBAND BAD TÖLZ e.V. im Landesjagdverband Bayern e.V.
KREISJAGDVERBAND BAD TÖLZ e.V.im Landesjagdverband Bayern e.V.

Wildbret aus heimischen Revieren

 

Aktuelle Informationen zum Thema Wildbret
 
Wild aus Bayern ist Fleischgenuss direkt aus der heimischen Natur. Unser Wild bewegt sich frei in der Natur und frisst nur das was es wirklich fressen möchte. Wildfleisch ist fettarm, reich an Eiweiß, Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Wildbret aus Bayern steht als regionales Produkt für kurze Transportwege, optimale Frische und höchste Qualität.

Der Bayerische Jagdverband hat in seinem Wildkochbuch Rezepte aus allen Regierungsbezirken des Freistaates gesammelt. Ein nützliches Nachschlagewerk für alle die gerne mit Wild kochen.
 
Hier finden Sie eine Liste von Wildbretanbietern über die BJV-Website (aufgeteilt nach Regierungsbezirken):
 
Am Betriebssitz des Forstbetriebes Bad Tölz kann ganzjährig feines Wildfleisch von Reh-, Rot- und Gamswild eingekauft werden:
Wildbret Verkauf Kelheim Regensburg

 

Das Wildbret stammt garantiert aus dem Staatswald im Isarwinkel und Voralpenland. Dort lebte das Wild in freier Natur, konnte sich viel bewegen und ernährte sich abwechslungsreich von heimischen Kräutern und Gräsern – ein wesentlicher Grund für den guten Geschmack des Fleisches.  

 

Was darf es sein?

  • ein ganzes Stück Wild - aufgebrochen in der Decke
  • ein ganzes Stück Wild - zerwirkt in ca. 8 Einzelteile
  • küchenfertige Portion Wildbret - vakuumiert und tiefgefroren

 

Öffnungszeiten:       

Montag bis Donnerstag von 9 – 12 und 13 – 16 Uhr
Freitag von 9 Uhr  - 14 Uhr

 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kreisjagdverband Bad Tölz e.V.