KREISJAGDVERBAND BAD TÖLZ e.V. im Landesjagdverband Bayern e.V.
KREISJAGDVERBAND BAD TÖLZ e.V.im Landesjagdverband Bayern e.V.

Rahmenplan zur Afrikanischen Schweinepest ASP des BayStMUV hier verlinkt!

 

Informationen zur Situation aufgrund des neuartigen Coronavirus

SARS-CoV-2 (COVID-19):

 

Aufgrund Allgemeinverfügung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege und des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales vom 16.03.2020, Az. 51-G8000-2020/122-67 sind vom 16.03.2020 bis 19.04.2020 alle Veranstaltungen des Kreisjagdverbandes abgesagt (inkl. Jungjägerausbildung).

 

Die Schießstätten sind derzeit ebenfalls geschlossen.

 

Das Verlassen der Wohnung ist nur aus triftigen Gründen gestattet. Zu den triftigen Gründen zählen u.a. „Sport und Bewegung an der frischen Luft, allerdings ausschließlich alleine oder mit Angehörigen des eigenen Hausstandes und ohne jede sonstige Gruppenbildung“.

 

Jagen – allein oder mit Personen, mit denen man zusammenlebt – ist damit möglich, gemeinschaftliches Jagen mit weiteren Personen (z. B. Bewegungsjagden oder Sammelansitze) sind demnach nicht zulässig. Jeder Jäger muss dafür Sorge tragen, dass jagdliche Handlungen insbesondere nach dem „Schuss“ (bspw. Nachsuche, Wildbergung, Wildversorgung, Trichinenprobe, Radiocäsium-Untersuchung oder Abgabe von Wildbret) ausschließlich allein oder mit Angehörigen des eigenen Hausstandes erfolgen können.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kreisjagdverband Bad Tölz e.V.